Aluminium - Stellungnahme vom BfR

Lesestoff - Buchtipps und Links zu Informationen
Forumsregeln
Bitte veröffentlicht keine urheberrechtlich geschützten Fotos oder Dokumente sondern schreibt eure Meinung mit Titel, ISBN Nummer oder Links zu den Infos.
Ihr könnt natürlich die Vorderseite eines Buches fotografieren, oder das Inhaltsverzeichnis.
Bitte keinerlei Bilder aus dem Internet, da sind Links besser.
Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1597
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 851 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 863 Mal

Aluminium - Stellungnahme vom BfR

Beitragvon RäucherPit » Mo 25. Nov 2019, 15:01

Beitrag von RäucherPit »

Hallo an alle Leseratten,

hier mal kein Buchtipp, aber dennoch interresanter Lesestoff - in diesem Fall als Link zu einer PDF.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat eine Stellungnahme vom 18. November 2019 zum Thema Aluminium veröffentlicht.

Ich fand es sehr interresant gelesen zu haben, auch wenn ich schon lange auf Aluminium in Küche und Bad (weitesgehend) verzichte.

Gruß der Pit
:RT22Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp
Benutzeravatar
Knackwurst67
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1432
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen
Hat den Daumen gehoben: 674 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 522 Mal

Re: Aluminium - Stellungnahme vom BfR

Beitragvon Knackwurst67 » Mo 25. Nov 2019, 19:21

Beitrag von Knackwurst67 »

Hallo Pit, schön dass Du das hier einstellst. Ich hab diese Stellungnahme auch gelesen. Das ist bereits die zweite umfangreiche Stellungnahme zu diesem Thema, in der ersten (2015 oder 2016?) wurde noch mehr auf Lebensmittel eingegangen.
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe
:huhu

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi
Benutzeravatar
Kueki
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 408
Registriert: Di 20. Feb 2018, 20:07
Vorname: Ria
Wohngegend: Westerzgebirge/ das Weihnachtsland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 545 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 90 Mal

Re: Aluminium - Stellungnahme vom BfR

Beitragvon Kueki » Mo 25. Nov 2019, 20:54

Beitrag von Kueki »

Hallo Pit,
leider öffnet der Link nicht,aber
ich verzichte schon sehr lange weitestgehend auf Alufolie und Alu im Deo usw.
Mit freundlichen Grüssen
Ria
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 2310
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 975 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 761 Mal

Re: Aluminium - Stellungnahme vom BfR

Beitragvon HaioPaio » Mo 25. Nov 2019, 21:05

Beitrag von HaioPaio »

Ria

Klicke mal mit der rechten Maustaste (zwei Finger auf dem Touchpad) und wähle "Speichern unter...)
Dann speichere das PDF auf dem Desktop. Dort solltest du es mit einem Doppelklick öffnen können.
schöne Grüße
Gerd
:RT22Fr
Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Benutzeravatar
glowi
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 18:08
Vorname: Micha
Wohngegend: Dortmund
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 105 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 283 Mal

Re: Aluminium - Stellungnahme vom BfR

Beitragvon glowi » Di 3. Dez 2019, 08:43

Beitrag von glowi »

Ich verzichte auf Aluminium - in welcher Form auch immer in Küche, Grill, Bad und WC - seit Jahren. Um genau zu sein, seit ich mich mit der Lewy-Körperchen Demenz meines Vaters auseinander setzen mußte und schmerzlich erlebte wie diese Krankheit einem Menschen jegliche Würde nimmt. Der Tod ist eine Erlösung.

Ital. Forscher haben eine Studie veröffentlicht in der ein direkter Zusammenhang Aluminium und den Verkra(ä)ckung der Nervenzellen im Gehirn nachgewiesen wurde. Diese Ablagerungen (gibt es bei verschiedenen Demenzformen) die dafür sorgen das die Nervenzellen absterben, beinhalten einen hohen Anteil an Aluminium, welches für eine besondere Härte sorgt, was wiederum dazu führt das der Körper diese Ablagerungen nicht eigenständig abbauen kann...

Ich denke der Verzicht auf Folien, Schalen und Aluminiumhaltige Produkte ist einfach umsetzbar, da es mittlerweile immer mehr Alternativen gibt. Auf Grund der der Zunahme des Fokus auf Aluminium und dessen gesundheitliche Risiken, ist davon auszugehen das erst die Spitze des Eisbergs sichtbar ist.
Liebe Grüße,
der Micha
- dienstältester “Räuchertreffer“ -

(Wer von sich behauptet normal zu sein, kann nicht normal sein!)

Zurück zu „Lesestoff - Buchtipps und Links zu Informationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xxCCBot [Bot] beobachten. Ist nicht in G7 und 0 Gäste