Fleisch für Würste Kuttern , 30.09.2016

Stellt eure Fragen dazu bitte in den entsprechenden Fachbereichen!
Benutzeravatar
hamschta
Site Admin
Beiträge: 1727
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:01
Vorname: Marko
Wohngegend: Eichsfeld
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 1269 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 1134 Mal

Fleisch für Würste Kuttern , 30.09.2016

Beitragvon hamschta » Sa 30. Dez 2017, 19:08

Beitrag von hamschta »

Hallo Zusammen,
Hallo Marcus,

hab heute wieder ein wenig gewurstelt und wollte das Thema Kuttern entsprechend der Nachfrage aus dem Faden zum Rezept von "Kielbasa Placówka" noch mal aufgreifen. So wirklich viel Erfahrung hab ich zum Kuttern ehrlich gesagt auch nicht - hab das gute Stück erst knapp 2 Wochen.

Wie im Rezept beschrieben wird das Fleisch eigentlich von Hand gewürfelt - hierdurch bekommt man ein unglaublich klares Schnittbild in der Wurst (wie Fettkinkel in der Blutwurst). Wenn ihr den Rezeptnamen mal googelt werdet ihr sehen was ich meine - mag die Bilder hier nur nicht einstellen, sind ja nicht von mir...

(WENN BOLLE EINEN BESSERN PLATZ ALS DIESE RUBRIK KENNT BITTE VERSCHIEBEN)

Mageres Schweinefleisch grob geschnitten, ca. 3-5cm Stücke...
14.png
... nach ca. 5s kuttern...
15.png
+ ca. 5-6 Sekunden
16.png
+ ca. 5-6 Sekunden
17.png
Hier auch noch mal für geforenen Speck - ca. 3-4cm Stücke... nach ca. 5-6s
18.png
+ ca. 5-6s
19.png
Bitte daran denken - werden die Zeiten noch die gezeigten Größen haben allgemeine Gültigkeit - es geht hier nur um ein Beispiel zur Dokumentation wie es bei der letzten Verarbeitung bei mir war. Die Zeiten und Größen sind auch erheblich vom Kutter abhängig.

VG
Marko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG Marko
:RT22Fr

Des Schweines Ende ist der Wurst Anfang - Wilhelm Busch

smoke ‘em if you got ‘em 🐖🐄🐓

Zurück zu „Grundlagen (nicht nur) zur Schinken und Wurstherstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xxCCBot [Bot] beobachten. Ist nicht in G7 und 0 Gäste