Vom Nutria zum Schinken - ein Versuch!

Fachbereich für Jäger und Gejagtes
Benutzeravatar
Hennilein
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 102
Registriert: So 30. Jul 2017, 14:16
Vorname: DIrk
Wohngegend: NRW
Land: Deutschland

Re: Vom Nutria zum Schinken - ein Versuch!

Beitrag: # 13383Beitrag Hennilein
Sa 29. Feb 2020, 20:08

Das habe ich gerade zu dem Thema gefunden. Das ch wurde zwar weiter beschauen lassen. Aber es gibt scheinbar auch andere Meinungen.

https://www.jagderleben.de/news/nutria- ... ehr-711586
Gruss aus Ennepetal. (Das Ende vom Sauerland, oder der Beginn des Ruhrgebiet)

Dirk

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!

Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1103
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Vom Nutria zum Schinken - ein Versuch!

Beitrag: # 13384Beitrag RäucherPit
Sa 29. Feb 2020, 20:21

Moin Dirk,

Danke für den Link...

Bin gerade in diesem Moment dabei gewesen ein Wildschwein-Nutria Rostbratwurst Rezept hier ins Forum zu stellen.

Gruß der Pit
:RT21Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp

Benutzeravatar
Hennilein
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 102
Registriert: So 30. Jul 2017, 14:16
Vorname: DIrk
Wohngegend: NRW
Land: Deutschland

Re: Vom Nutria zum Schinken - ein Versuch!

Beitrag: # 13386Beitrag Hennilein
Sa 29. Feb 2020, 20:49

Nichts zu danken.

Warum der Nutria beschaut werden muß, hat sich mir bisher nicht erschloßen, da er eigentlich ein Pflanzenfresser ist. Was wahrscheinlich nicht ausschließt, das er sich ab und zu ein Rötelmäuschen einverleibt.
Da die Beschau bei uns im Kreis kostenlos ist, würde ich es weiterhin machen lassen, leider gibt es bei uns keine Nutia´s.
Gruss aus Ennepetal. (Das Ende vom Sauerland, oder der Beginn des Ruhrgebiet)

Dirk

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!

Antworten

Zurück zu „Waidmannsheil“