Wildschwein-Ribbs

Fachbereich für Angler und Jäger
Benutzeravatar
hamschta
Site Admin
Beiträge: 1306
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:01
Vorname: Marko
Wohngegend: Eichsfeld
Land: Deutschland

Re: Wildschwein-Ribbs

Beitrag: # 12535Beitrag hamschta
Di 3. Dez 2019, 20:01

Hallo Peter,

der Bauch sieht super aus.
Am Samstag bei der Drückjagd sagte mir einer der Kollegen das auch das Flommen und Speck bei Wildschwein ausgelassen sehr lecker sein soll.
Wenn ich mal wieder ne schöne Ansitz-Sau in die Finger krieg werde ich auch mal den Bauch probieren.
LG Marko
:RT21Fr

Des Schweines Ende ist der Wurst Anfang - Wilhelm Busch

smoke ‘em if you got ‘em 🐖🐄🐓

Benutzeravatar
Tuardian
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 440
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich

Re: Wildschwein-Ribs

Beitrag: # 13877Beitrag Tuardian
Do 2. Apr 2020, 20:17

RäucherPit hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 21:26
Tolle Sache Wolfgang,

bin schon gespannt auf Deine Wildschwein-Ribs...
So heute war es dann bei 14 Grad und Sonnenschein soweit. Es gab Wildschwein-Ribs, Hühnerflügerl und eine Entenbrust.
Die 4 Std marinierten Wildschwein-Ribs 10 Min scharf angegrillt. Dann 30 Min in Alufolie an der Seite bei indirekter Hitze schmoren lassen und danach nochmal 5-6 Min scharf geröstet. Ein Träumchen! Die restlichen Bilder sind selbsterklärend.
Grillen01.png
Grillen02.png
Grillen03.png
Grillen04.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt

Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1194
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wildschwein-Ribbs

Beitrag: # 14151Beitrag RäucherPit
Mo 13. Apr 2020, 09:43

...es war mal wieder soweit.

Diesmal allerdings die (etwas) gesündere Variante mit dreierlei Gemüse.

WSchwRGem.jpg

Gruß der Pit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:RT21Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp

Benutzeravatar
Tuardian
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 440
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich

Re: Wildschwein-Ribbs

Beitrag: # 14891Beitrag Tuardian
So 10. Mai 2020, 21:44

Bei uns gabs dann heute die andere Spare-Rib Seite unserer Wildsau.
Im ersten Versuch (weiter oben) habe ich sie ja nur auf dem Grill gemacht (10 Min Feuer, 30 Min in Alu indirekt schmoren lassen und nochmal 5-6 Min Feuer).
Diesmal habe ich sie mit meiner Lieblings-Marinade in Alu eingewickelt, 100 Min bei 150 Grad im Backofen geschmort, Knochenseite nach unten (Bild 1). Dann ausgepackt, Saft aufgefangen und auskühlen lassen (Bild 2).
Wildschwein-Ribs01.png
Wildschwein-Ribs02.png
Nochmal mit Marinade eingeschmiert, bei 150 Grad weitere 15 Min indirekt auf dem geschlossenen Grill und dann auf den gedeckten Tisch. Dazu noch Salat, ein frisches Focaccia vom Grill mit Olivenöl und Rosmarin, sowie Hühnerflügerl.
Wildschwein-Ribs03.png
Wildschwein-Ribs04.png
Fazit: Da Wildschwein magerer als Hausschwein ist, werde ich für Wildschwein in Zukunft Methode 1 nutzen, da es bei 2 die Tendenz zu Trockenheit an den Rändern entwickelt. Bei normalen Hausschwein Spare-Ribs werde ich definitiv weiter bei dieser Methode 2 bleiben, da sie extrem saftige Ribs ergibt, die trotzdem schon krosch werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt

Antworten

Zurück zu „Petri Heil und Waidmannsheil“