Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Zeigt mal eure Leckereien
Benutzeravatar
Tuardian
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 494
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Tuardian » Mo 28. Sep 2020, 19:15

Beitrag: #Beitrag Tuardian »

Heute war auch wieder einfache Küche angesagt, da wenig Zeit.
T-Bone mit Rösti. Den Rösti gepimpt mit frischem, gehackten Salbei und frischer gehackter Zitronenschale.
Steak04.png
Steak05.png
Den Riesenrösti 17 Min gebraten, dann umgedreht und das Steak für 5 Min erstmal an eine Gabel gelehnt auf dem Knochen gebraten, damit das Fleisch am Knochen auch zart rosa ist und nicht fast rare.
Steak06.png
Dann auf der ersten Seite 7 Min gebraten, bis es Blut schwitzt. Umgedreht und die andere Seite 4 Min mittlere Hitze gegeben. Das Endergebnis und der Anschnitt sehen dann so aus.
Steak07.png
Steak08.png
Bon appetite!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Tuardian am Mo 28. Sep 2020, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt
Benutzeravatar
Bochi
Räucherlehrling
Räucherlehrling
Beiträge: 40
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 15:41
Vorname: Thomas
Wohngegend: Erzgebirge
Land: Deutschland

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Bochi » Mo 28. Sep 2020, 19:28

Beitrag: #Beitrag Bochi »

IMG_20200910_111410.jpg
IMG_20200910_124824.jpg
IMG_20200910_130045.jpg
IMG_20200910_131033.jpg
IMG_20200910_132435.jpg
Hallo
Unser Samstag Gericht ist schon etwas her.
Wir waren in Polen im Urlaub, und es gab die schönsten Parasol Pilze.
Also Butter, Paniermehl, Salz und Pfeffer, Eier und etwas Saure Sahne gekauft und los gings.
Super lecker und schnell in der Zubereitung. :P :P
Viele Grüße
Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn du aufgeben willst, denk daran warum du angefangen hast
Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1336
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon RäucherPit » Mo 28. Sep 2020, 21:08

Beitrag: #Beitrag RäucherPit »

Wolfgang,
Den Gabel-Trick kannte ich noch nicht...
Das Ergebnis schaut gut aus - schön rosa das T-Bone. Lecker!

Thomas,
da hätte ich mich nicht rangetraut. Liegt aber daran das ich im Grunde nicht viel mehr als vier Pilzsarten mit sicherheit bestimmen kann... Das Ergebnis in der Pfanne kann sich in jedem Fall sehen (schmecken) lassen.

Gruß aus MeckPomm
der Pit
:RT21Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp
Benutzeravatar
Tuardian
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 494
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Tuardian » Mo 28. Sep 2020, 21:31

Beitrag: #Beitrag Tuardian »

RäucherPit hat geschrieben: Mo 28. Sep 2020, 21:08 Wolfgang,
Den Gabel-Trick kannte ich noch nicht...
Das Ergebnis schaut gut aus - schön rosa das T-Bone. Lecker!
Gruß aus MeckPomm
der Pit
Hallo Peter,
ich kannte den Trick auch noch nicht, weil ich den heute erst erfunden habe.
Ich liebe T-Bones und Prime-Ribs. Aber es hat mich immer gestört, das es am Knochen noch zu roh ist. Das das letzte leckere Stückchen nicht so ist, wie es sein könnte!
Also nachgedacht und es einfach mal so gemacht. Beim Wegnehmen der Gabel natürlich vorsichtshalber nen Handschuh angehabt.
War genau richtig.
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1736
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon HaioPaio » Mo 28. Sep 2020, 21:48

Beitrag: #Beitrag HaioPaio »

Wolfgang
Mir fällt zwar fast die Zunge ab dabei, aber ich muss sagen dass du ein schlaues Kerlchen bist.
Genau wegen dieses Problems bin ich immer auf Sous Vide ausgewichen. Ist toll, aber irgendwie ... feige?
Auf dem Grill sollte eigentlich der leicht schräge Ribhalter den Job der Gabel tun.
Muss ich mal testen.
Geht aber nur mit dem T-Bone. Beim Porterhouse ist zu viel Filet am Knochen aussen dran.
schöne Grüße
Gerd :RT21Fr

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.
Benutzeravatar
Tuardian
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 494
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Tuardian » Mo 28. Sep 2020, 21:59

Beitrag: #Beitrag Tuardian »

Hallo Gerd,
Das mein Experiment mit der Gabel nicht der Lösung letzter Schluss ist, ist doch klar. Aber es hat das erwünschte Ergebnis in dem Moment erbracht. Wobei natürlich auch Ihr aufgefordert seid, gerne dazu beizutragen! Ich bin mein Leben lang ein Bürohengst und Handelsreisender gewesen, also jetz hier mal die Inschinöre und ähnliche an die Front. :lol:
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1736
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon HaioPaio » Mo 28. Sep 2020, 22:18

Beitrag: #Beitrag HaioPaio »

An deiner Lösung gibt es nix zu verbessern.
Optimale Ressourcen-Nutzung bei perfektem Ergebnis in der Pfanne.
schöne Grüße
Gerd :RT21Fr

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.
Benutzeravatar
Kueki
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 286
Registriert: Di 20. Feb 2018, 20:07
Vorname: Ria
Wohngegend: Westerzgebirge/ das Weihnachtsland
Land: Deutschland

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Kueki » Di 29. Sep 2020, 16:31

Beitrag: #Beitrag Kueki »

gHallo
Unser Samstag Gericht ist schon etwas her.
Wir waren in Polen im Urlaub, und es gab die schönsten Parasol Pilze.
Also Butter, Paniermehl, Salz und Pfeffer, Eier und etwas Saure Sahne gekauft und los gings.
Super lecker und schnell in der Zubereitung. :P :P
Viele Grüße
Thomas
Thomas, du Erzgebirgler,
ganz toll die panierten Parasolpilze- da tropft mir gleich der Zahn!! :hun
Mit freundlichen Grüssen
Ria
Benutzeravatar
Farbe
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 262
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 21:25
Vorname: Uwe
Wohngegend: Thüringen
Land: Deutschland

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Farbe » So 4. Okt 2020, 08:45

Beitrag: #Beitrag Farbe »

Mal schnell gestern Nachmittag 3kg Rinderbrust
WhatsApp Image 2020-10-03 at 18.49.18.jpeg
WhatsApp Image 2020-10-03 at 18.49.18(1).jpeg
Mal wieder sehr Lecker.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Thüringen
Uwe

...Maler machen Frauen glücklich...
(Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten)
Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1336
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon RäucherPit » So 4. Okt 2020, 17:57

Beitrag: #Beitrag RäucherPit »

Eierpfannkuchen nach Omas Rezept

In vier verschiedenen Geschmacksrichtungen:
Birne-Thymian-Zwiebelsamen; Bauchspeck-Chili-Zwiebelringe; Curry-Lauchzwiebel-Schinken; Einer mit allem.
Eierpfannkuchen.jpg

Gruß der Pit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:RT21Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp

Zurück zu „Ergebnisberichte und Produkt-Shows“