Browis Heissräucherschrank

Selbstgebaute Varianten der passionierten Heimwerker
Antworten
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1588
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Browis Heissräucherschrank

Beitragvon HaioPaio » Mi 1. Jul 2020, 16:36

Beitrag: # 15601Beitrag HaioPaio

Vergangenes Wochenende war ich zu Besuch bei Browi um ihm bei seinem Heissräucherschrank mit der Elektrik zu helfen.
Wie üblich heisst es bei Browi: "Nicht kleckern sondern klotzen".

Das gute Stück stellt sich vor

01.jpeg
01.jpeg (74.62 KiB) 188 mal betrachtet

01a.jpeg
01a.jpeg (60.34 KiB) 188 mal betrachtet

Die Größe sollte reichen. Da passt Browi im stehen rein.

Der Schrank war früher von innen direkt befeuert und war unten schon etwas marode. Browi hat ihn grundüberholt.
Es fehlte jedoch eine elektrische Heizung.
Browi hatte da was vorbereitet.

02.jpeg
02.jpeg (152.15 KiB) 188 mal betrachtet
03.jpeg
03.jpeg (165.56 KiB) 188 mal betrachtet
04.jpeg
04.jpeg (113.32 KiB) 188 mal betrachtet


Das musste dann noch mit hitzefesten Leitungen verkabelt werden.
05.jpeg
05.jpeg (132.64 KiB) 188 mal betrachtet
07.jpeg
07.jpeg (118.52 KiB) 188 mal betrachtet
08.jpeg
08.jpeg (132.92 KiB) 83 mal betrachtet




Mit 6 Heizelementen zu je 1500W kommt man auf eine Gesamtleistung von 9000W
Das ist eine gewaltige Leistung die einen Kraftstromanschluss erfordert und die durch eine Regelung gezähmt werden musste.

Deshalb habe ich einen Regler eingebaut der die Heizleistung automatisch herunterregelt wenn die Temperatur sich dem gewünschten Wert annähert. Eine Zeitschaltuhr kam auch noch dazu.

Unten in der Mitte sieht man noch einen Heissluftventilator den wir dazu eingebaut haben. Er stammt aus einem Heissluftherd von Miele.


10.jpeg
10.jpeg (86.45 KiB) 83 mal betrachtet

Nun kommt der spannende Moment. Feuer frei.




12.jpeg
12.jpeg (95.19 KiB) 188 mal betrachtet

Nicht übel. Wir haben mal gemessen. In 15 min wird der leere Schrank von 20°C auf 120°C aufgeheizt. Die Temperatur steigt die letzten 10 Grad nur noch langsam an und landet ohne jedes Überschiessen genau bei dem eingestellten Wert.


Nun folgte noch ein Test mit Rauch.

13.jpeg
13.jpeg (64.58 KiB) 188 mal betrachtet
14.jpeg
14.jpeg (141.64 KiB) 188 mal betrachtet
15.jpeg
15.jpeg (76.36 KiB) 188 mal betrachtet

Ich denke der Schrank ist ganz brauchbar geworden.
schöne Grüße
Gerd :RT21Fr

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Benutzeravatar
Berliner-Wuerstel
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 616
Registriert: So 30. Jul 2017, 16:23
Vorname: Klaus
Wohngegend: Berlin
Land: Deutschland

Re: Browis Heissräucherschrank

Beitragvon Berliner-Wuerstel » Mi 1. Jul 2020, 16:59

Beitrag: # 15603Beitrag Berliner-Wuerstel

Mensch Gerd :dhoch
Da hast Du eine saubere Arbeit abgliefert,Hut ab dafür und uns Browi hat sehr viel vorarbeit geleistet und das bei seiner knapp bemessenen Zeit :huhu
das ist schon ein kleines Kraftwerk geworden.Danke für den Bericht,so kann man sich in etwa vorstellen was das für eine Arbeit war.
Liebe Grüße,
vom Klaus
Erst wenn du was hast,was du nicht mit Geld bezahlen kannst,bist du wirklich reich
Zufallsspruch von Eva Lexa Lexova

Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1252
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Browis Heissräucherschrank

Beitragvon RäucherPit » Mi 1. Jul 2020, 17:05

Beitrag: # 15604Beitrag RäucherPit

"Nicht kleckern sondern klotzen" ist das eine, die fachliche Ausführung das andere.
Ich denke da habt Ihr etwas extrem professionelles in Geminschaftsarbeit zu stande gebracht.
Hut ab...

Gruß der Pit
:RT21Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp

Benutzeravatar
Farbe
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 202
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 21:25
Vorname: Uwe
Wohngegend: Thüringen
Land: Deutschland

Re: Browis Heissräucherschrank

Beitragvon Farbe » Mi 1. Jul 2020, 18:15

Beitrag: # 15605Beitrag Farbe

Sauberes Teil,
nur das Fett-Tropfblech nicht vergessen sonst geht die erste fettige Charge daneben.
Gruß Uwe
Ich weiß irgendwer denkt jetz "NÖHLARSCH". :ironie
:dhoch :dhoch :dhoch
Grüße aus Thüringen
Uwe

...Maler machen Frauen glücklich...
(Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten)

Benutzeravatar
fabaki
Räucherlehrling
Räucherlehrling
Beiträge: 65
Registriert: Di 9. Jan 2018, 10:41
Vorname: Jürgen
Wohngegend: Ostallgäu
Land: Deutschland

Re: Browis Heissräucherschrank

Beitragvon fabaki » Mi 1. Jul 2020, 19:30

Beitrag: # 15606Beitrag fabaki

Meine Herren, da bewegt Ihr Euch echt auf einem sehr hohen Level. Vielen Dank für die tolle Dokumentation.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Browi
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 272
Registriert: So 30. Jul 2017, 17:25
Vorname: Hans-Georg
Wohngegend: Altmark
Land: Deutschland

Re: Browis Heissräucherschrank

Beitragvon Browi » Mi 1. Jul 2020, 20:45

Beitrag: # 15607Beitrag Browi

Hallo Räucherfreunde wir geben auch Rauchzeichen. Nachdem der Gerd mit seiner Frau den weiten Weg auf sich genommen haben und wir dem Schrank eine perfekte Steuerung verpassten, seht die Bilder. Gerd danke für die Unterstützung und die Lehrstunden.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich habe noch nie eine so exakt steuernde Anlage gesehen. Die Steuerung geht mit den 9 KW um als wären das Milliwatt.
Danke auch für das schöne Wochenende mit Euch!
Mittlerweile habe ich die Restarbeiten erledigt. Nur der Schornsteinanschluss fehlt, das bleibt für Morgen.
Ich freue mich schon auf die ersten Krakauer.
Nochmal Danke!
Nun die Bilder.
C06ED0A6-F389-4FAC-9AE3-B2FF58FBC19E.jpeg
C06ED0A6-F389-4FAC-9AE3-B2FF58FBC19E.jpeg (159.06 KiB) 165 mal betrachtet
C120A81F-B707-4FC7-9E7B-79C54AC0512A.jpeg
C120A81F-B707-4FC7-9E7B-79C54AC0512A.jpeg (227.71 KiB) 165 mal betrachtet
773D54D0-9666-4C49-B692-5BA65392329D.jpeg
773D54D0-9666-4C49-B692-5BA65392329D.jpeg (202.81 KiB) 165 mal betrachtet
DE0467AB-9BE1-40C3-912F-36C417117707.jpeg
DE0467AB-9BE1-40C3-912F-36C417117707.jpeg (165.8 KiB) 165 mal betrachtet
Gruß
HG

Benutzeravatar
Knackwurst67
Moderator
Beiträge: 1208
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen

Re: Browis Heissräucherschrank

Beitragvon Knackwurst67 » Mi 1. Jul 2020, 22:00

Beitrag: # 15608Beitrag Knackwurst67

Ganz großes Kino Gerd, das kann sich wirklich sehen lassen.👍 Jetzt kann die Bockwurstproduktion beginnen.
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe
:huhu

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi

Benutzeravatar
hphenri
Räucherlehrling
Räucherlehrling
Beiträge: 83
Registriert: So 7. Jan 2018, 12:49
Vorname: Henri
Wohngegend: Thüringer Wald
Land: Thüringen

Re: Browis Heissräucherschrank

Beitragvon hphenri » Do 2. Jul 2020, 07:11

Beitrag: # 15609Beitrag hphenri

das sieht richtig gut aus. Viel Spaß mit dem Schrank und immer gutes Gelingen

viele Grüße aus dem Thüringer Wald
Henri
Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende (Demokrit)

Benutzeravatar
glowi
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 987
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 18:08
Vorname: Micha
Wohngegend: Dortmund
Land: Deutschland

Re: Browis Heissräucherschrank

Beitragvon glowi » Do 2. Jul 2020, 08:28

Beitrag: # 15610Beitrag glowi

Moin H.G.,
bei der Power kannst du in dem Schrank wahrscheinlich auch Brot backen und Pizza machen, wobei mich interessieren würde welche Maximaltemperaturen erreicht werden können!

Viel Spaß mit deinem Superschrank.
Liebe Grüße,
der Micha
- dienstältester “Räuchertreffer“ -

(Wer von sich behauptet normal zu sein, kann nicht normal sein!)

Benutzeravatar
Browi
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 272
Registriert: So 30. Jul 2017, 17:25
Vorname: Hans-Georg
Wohngegend: Altmark
Land: Deutschland

Re: Browis Heissräucherschrank

Beitragvon Browi » Do 2. Jul 2020, 12:08

Beitrag: # 15611Beitrag Browi

Moin!
Henri -Danke ich werde berichten wenn die ersten Würste fertig sind.
Ja Micha der Gerd hat bei 140 Grad abgebrochen, da es in der Praxis nicht zu den Temperaturen kommen wird.
Gruß
HG

Antworten

Zurück zu „Räucherschränke, Öfen, Hütten“