Smokematerial mal anders, 09.11.2009

Räuchermehl -Körnungen, -Mix, -Beimengungen (Aromen z.B. Wacholder)
Antworten
Benutzeravatar
the-bergadler
Moderator
Beiträge: 89
Registriert: So 5. Mär 2017, 13:28
Vorname: Jens
Wohngegend: 94535 Eging am See
Land: Deutschland

Smokematerial mal anders, 09.11.2009

Beitragvon the-bergadler » Do 5. Okt 2017, 21:36

Beitrag: # 1047Beitrag the-bergadler

Servus an Alle!


Da man zum Räuchern eigentlich alle Teile von Gehölzen verwenden kann (und auch darf), sprich Alles oberirdische wie auch das unterirdische, also Wurzelholz, kam mir folgender Gedanke:

Ist wahrscheinlich eher was für‘s Heißräuchern bzw. zum Smoken.
Die Amerikaner verwenden häufig Hikoryholz, welches im Grundegenommen eine nordamerikanische Walnußart ist, demzufolge müßten doch auch die Walnuß-Schalen dazu geeignet sein. Oder aber auch unsere heimische Haselnuß?

Hat da schon mal jemand Versuche damit gemacht?
Würde mich einfach mal interessieren.

Bin auf eure Reaktionen schon gespannt!

Grüße, Jens
Essen ist ein Muss - Geniessen eine Kunst

Antworten

Zurück zu „Fragen zu Räuchermehl, Holzsorten, Beimischungen, Glimmbrand“