KaninchenLeber mit Tagliatelle

Alles was nichts mit Schinken, Wursten, Räuchern und Vergleichbarem zutun hat
Antworten
Benutzeravatar
RäucherPit
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

KaninchenLeber mit Tagliatelle

Beitrag: # 7985Beitrag RäucherPit
So 16. Dez 2018, 11:21

Moin, gestern gab es zwei Schlachtwarme Kaninchen.
Da habe ich mir gleich die Leber für mein Abendessen beiseite gelegt (mag sonst keiner hier).

Zwiebel, Möhre und Sellerie in sehr kleine Würfel geschnitten. Die Leber in mundgerechte Stücke.
KaninLeber1.jpg
Leber kurz angebraten und wieder raus...
KaninLeber2.jpg
Dann das Gemüse nach dem ablöschen mit Rotwein und etwas Nudelwasser einkochen lassen.
Danach die Leber wieder rein und alles mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
KaninLeber3.jpg
Selbstgemachte Tagliatelle sofort nach dem abgießen mit in die Pfanne geben und gut durchmengen.
KaninLeber4.jpg

Die KaninchenLeber war ein Träumchen! Super zart und geschmacklich genau mein Ding...
Gruß aus MeckPomm
der Pit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:rt2020freu Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp

Benutzeravatar
Knackwurst67
Moderator
Beiträge: 878
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen

Re: KaninchenLeber mit Tagliatelle

Beitrag: # 7992Beitrag Knackwurst67
So 16. Dez 2018, 19:20

Hallo Pit, Leber in Kombination mit Nudeln hatte ich noch nie! Dein Gericht sieht so lecker aus, dass ich das auch probieren möchte. Ich hatte Leber bisher nur mit Zwiebeln gebraten, also ohne weitere Phantasie. Dein Rezept schreit nach Nachbau.
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe :schi

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi

Benutzeravatar
huggo80
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 131
Registriert: Do 27. Jul 2017, 19:01
Vorname: Jürgen
Wohngegend: Nähe Tübingen
Land: Deutscheland

Re: KaninchenLeber mit Tagliatelle

Beitrag: # 8003Beitrag huggo80
Mo 17. Dez 2018, 06:53

Ein ganz schmaler Grat bei mir. Bisher hatte ich immer Leberwurst draus gemacht, gab zwar nur drei kleine Gläser aber lecker. Beim nächsten Karnickel bin ich nun zwiegespalten, ... mach ich dein Rezept, hab ich keine Leberwurst. :arg
OK, dann müssen eben auch Zwei her. :zwink
LGJürgen
_____________________
Kill me, fill me, grill me !!!

Benutzeravatar
Harry II
Räucherlehrling
Räucherlehrling
Beiträge: 55
Registriert: So 7. Jan 2018, 17:36
Vorname: Harry
Wohngegend: Crimmitschau
Land: Deutschland

Re: KaninchenLeber mit Tagliatelle

Beitrag: # 8006Beitrag Harry II
Mo 17. Dez 2018, 17:53

Hallo Pit,

das sieht wirklich richtig lecker aus und ist mal eine andere Art der Zubereitung.
Genau wie Uwe, mit Zwiebelringen gebraten und Kartoffelpüree dazu, wie immer...!
Aber deine Variante ist eine richtig gute Anregung und wird demnächst nachgebaut!

LG Harry

Benutzeravatar
hamschta
Site Admin
Beiträge: 812
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:01
Vorname: Marko
Wohngegend: Eichsfeld
Land: Deutschland

Re: KaninchenLeber mit Tagliatelle

Beitrag: # 8013Beitrag hamschta
Mo 17. Dez 2018, 19:14

Hallo Zusammen,

die Variante von Pit schreit zwar förmlich zum Ausprobieren - aber ich finde die Variante von Jürgen als Lebewurst natürlich auch sehr spannend. Gewissenskonflikt :roll:

LG
Marko
Des Schweines Ende ist der Wurst Anfang - Wilhelm Busch

Ein altes Sprichwort besagt: Die Gedanken einer Frau, der Magen einer Sau und der Inhalt einer Weckewurst, bleiben ewig unerforscht.

Benutzeravatar
RäucherPit
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: KaninchenLeber mit Tagliatelle

Beitrag: # 8016Beitrag RäucherPit
Mo 17. Dez 2018, 21:07

Danke Euch,

wenn Ihr es nach kochen solltet, ist folgendes ganz wichtig:
Die Nudeln, egal ob selbstgemachte oder gekaufte, nach dem abgießen nicht abbrausen, abkühlen lassen oder gar mit Öl betreufeln.
Die müssen sofort in die Pfanne zur Soße und der Leber!!! Nur so ergibt sich die optimale Geschmackskombination...
Und Top ist natürlich wenn die Leber absolut frisch ist.

Gruß der Pit
:rt2020freu Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp

Benutzeravatar
huggo80
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 131
Registriert: Do 27. Jul 2017, 19:01
Vorname: Jürgen
Wohngegend: Nähe Tübingen
Land: Deutscheland

Re: KaninchenLeber mit Tagliatelle

Beitrag: # 8019Beitrag huggo80
Di 18. Dez 2018, 06:45

Richtig Peter, die Pastasoße wartet auf die Pasta und nicht andersrum. Feine Leckerei.
LGJürgen
_____________________
Kill me, fill me, grill me !!!

Antworten

Zurück zu „Rezepte für Hobbykoch-Leckereien“