Milchsaure Gärtnerwurst

Was in keine andere Kategorie passt und was ihr selber...na ihr wisst schon!
Benutzeravatar
Rauchkopp
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 259
Registriert: So 7. Jan 2018, 09:17
Vorname: Achim
Wohngegend: Tordas
Land: Ungarn
Hat den Daumen gehoben: 31 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 156 Mal

Re: Milchsaure Gärtnerwurst

Beitragvon Rauchkopp » Mi 13. Jun 2018, 15:28

Beitrag: #Beitrag Rauchkopp »

Hallo Uwe,

die milchige Trübung hat mit Milch nichts zu tun, der "Sud" besteht nur aus Wasser, Salz und ein paar Kräutern. Ich vermute mal, dass die Trübung von der Kohlensäure kommt, die bei der Vergärung der Milchsäurebakterien entsteht. Wenn die Gurken eine Weile stehen, wird das Wasser wieder klar. Zum Vergleich, ein Foto vom letzten Glas aus dem vorigen Jahr.
Michsaure Gurken.jpg
Für alle, die diese Gurken nachgemacht und somit im Kühlschrank haben, mein "Milchsaure Gurken - Tsatziki Rezept".

250 g Magerquark
1 Becher Schmand oder saure Sahne 20%ig
3-4 gequetschte Knoblauchzehen
1 grob geriebene milchsaure Gurke
1 kleiner Bund frischer Dill oder 1 Teel. getrocknete Dillspitzen
etwas Salz
etwas schwarzer Pfeffer, grob oder fein, wie man mag
1 Prise Zucker

Alles gut verrühren und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Zu Gegrilltem oder einfach nur auf´s Brot, ein Gedicht !!

LG - Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle haben gesagt das geht nicht, bis einer kam, der das nicht wusste und der hat´s dann gemacht :o
Benutzeravatar
t.jesch
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 210
Registriert: Do 7. Dez 2017, 19:17
Vorname: Tamás
Wohngegend: Dresden
Land: Sachsen
Hat den Daumen gehoben: 31 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 12 Mal

Re: Milchsaure Gärtnerwurst

Beitragvon t.jesch » Mi 13. Jun 2018, 18:38

Beitrag: #Beitrag t.jesch »

Bei instensiver Sonneneinstrahlung verbunden mit großer Wärme, werden die Gurken schnell überreif und sehen gelb aus. Ich stelle sie vorher in Schatten.

Wenn die Milchsäregärung in Gang gekommen ist, nehme ich das Brot raus, da wird der Sud nicht ganz so milchig und der Reifeprozess wird etwas verlangsamt und besser kontrollierbar.

Man sollte die Gurken zwischendurch auf Konsistenz prüfen, nicht zu weich werden lassen, dann schmecken sie nicht mehr so gut, wie bei etwas festerem Fleisch.
Liebe Grüsse aus Dresden
Tamás
Benutzeravatar
Berliner-Wuerstel
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 698
Registriert: So 30. Jul 2017, 16:23
Vorname: Klaus
Wohngegend: Berlin
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 699 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 426 Mal

Re: Milchsaure Gärtnerwurst

Beitragvon Berliner-Wuerstel » Mi 13. Jun 2018, 22:14

Beitrag: #Beitrag Berliner-Wuerstel »

Hallo Achim,
vielen Dank für das Rezept.
"Milchsaure Gurken - Tsatziki Rezept"
Das werde ich mal probieren,das sollte ja auch mit meinen Salzdillgurken klapen.
Liebe Grüße nach Ungarn,
vom Klaus
Erst wenn du was hast,was du nicht mit Geld bezahlen kannst,bist du wirklich reich
Zufallsspruch von Eva Lexa Lexova
Benutzeravatar
Rendel
Site Admin
Beiträge: 1715
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:45
Vorname: Birgit
Wohngegend: Odenwald
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 115 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 472 Mal

Re: Milchsaure Gärtnerwurst

Beitragvon Rendel » Mi 20. Jun 2018, 14:17

Beitrag: #Beitrag Rendel »

Hallo Achim,

meine sind jetzt auch fertig und seit gestern in Gläsern im Kühlschrank :D
20180619_192608.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Birgit
:RT22Fr
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
(Laozi 老子)
Benutzeravatar
Rauchkopp
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 259
Registriert: So 7. Jan 2018, 09:17
Vorname: Achim
Wohngegend: Tordas
Land: Ungarn
Hat den Daumen gehoben: 31 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 156 Mal

Re: Milchsaure Gärtnerwurst

Beitragvon Rauchkopp » Mi 20. Jun 2018, 17:21

Beitrag: #Beitrag Rauchkopp »

Wenn sie komplett bedeckt sind, sollten sie im Kühlschrank jetzt gut halten. Was ist das im ersten Glas, ein Stück von dem Brot, oder Knoblauch? Die Brühe muss durchgesiebt werden !!

LG - Achim
Alle haben gesagt das geht nicht, bis einer kam, der das nicht wusste und der hat´s dann gemacht :o
Benutzeravatar
Rendel
Site Admin
Beiträge: 1715
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:45
Vorname: Birgit
Wohngegend: Odenwald
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 115 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 472 Mal

Re: Milchsaure Gärtnerwurst

Beitragvon Rendel » Mi 20. Jun 2018, 18:44

Beitrag: #Beitrag Rendel »

Das ist Knoblauch. Die Brühe habe ich durchgesiebt. Den Knobi dann aber mit dazu getan. Nicht gut? Soll ich ihn wieder raus nehmen?
Liebe Grüße
Birgit
:RT22Fr
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
(Laozi 老子)
Benutzeravatar
Rauchkopp
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 259
Registriert: So 7. Jan 2018, 09:17
Vorname: Achim
Wohngegend: Tordas
Land: Ungarn
Hat den Daumen gehoben: 31 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 156 Mal

Re: Milchsaure Gärtnerwurst

Beitragvon Rauchkopp » Mi 20. Jun 2018, 22:04

Beitrag: #Beitrag Rauchkopp »

Nee, passt, macht man so !!
Alle haben gesagt das geht nicht, bis einer kam, der das nicht wusste und der hat´s dann gemacht :o
Benutzeravatar
Lupo58
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 314
Registriert: So 7. Jan 2018, 20:09
Vorname: Uwe
Wohngegend: Ostalb
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 141 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 109 Mal

Re: Milchsaure Gärtnerwurst

Beitragvon Lupo58 » Mo 2. Jul 2018, 06:25

Beitrag: #Beitrag Lupo58 »

Auch ich hab's getan,
Achim ein wunderbares Rezept

IMG_9324.JPG
IMG_9326.JPG
IMG_9329.JPG
IMG_9365.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[b]Uwe & Fee
von der Ostalb
im Schwabenländle

:zr[/b][/size
]
Benutzeravatar
oern1
Moderator
Beiträge: 678
Registriert: So 30. Jul 2017, 16:02
Vorname: Ernst (Ørn)
Wohngegend: Niederbayern (LA)
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 90 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 181 Mal

Re: Milchsaure Gärtnerwurst

Beitragvon oern1 » Mo 2. Jul 2018, 21:21

Beitrag: #Beitrag oern1 »

t.jesch hat geschrieben: Mi 13. Jun 2018, 18:38...
Man sollte die Gurken zwischendurch auf Konsistenz prüfen, nicht zu weich werden lassen, dann schmecken sie nicht mehr so gut, wie bei etwas festerem Fleisch.
Wie wird die "Reifung" unterbrochen?
Nur durch Kühlung?
Gruß Ørn
Benutzeravatar
Rauchkopp
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 259
Registriert: So 7. Jan 2018, 09:17
Vorname: Achim
Wohngegend: Tordas
Land: Ungarn
Hat den Daumen gehoben: 31 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 156 Mal

Re: Milchsaure Gärtnerwurst

Beitragvon Rauchkopp » Di 3. Jul 2018, 08:50

Beitrag: #Beitrag Rauchkopp »

Hallo Oern,

sobald du die Gurken in den Kühlschrank stellst, ist die Gärung unterbrochen, im Prinzip wie bei Sauerkraut auch, ist ja der selbe Bakterienstamm. Manche Leute kochen den "Sud" auch ab und kippen ihn dann über die Gurken zurück, habe ich aber noch nie gemacht.

LG - Achim
Alle haben gesagt das geht nicht, bis einer kam, der das nicht wusste und der hat´s dann gemacht :o

Zurück zu „Rezepte für Überliefertes, Traditionelles, Eingemachtes,“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xxCCBot [Bot] beobachten. Ist nicht in G7 und 0 Gäste