Erbsensuppe mit Schweinebauch

Was in keine andere Kategorie passt und was ihr selber...na ihr wisst schon!
Benutzeravatar
Skorpi696
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 224
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 154 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 194 Mal

Erbsensuppe mit Schweinebauch

Beitragvon Skorpi696 » Mo 26. Apr 2021, 20:52

Beitrag: #Beitrag Skorpi696 »

Hier ein neues Rezept aus der traditionellen Schlesischen Küche.

Heute: Erbsensuppe mit Schweinebauch

Dazu brauchen wir:

400 g geschälte getrocknete Erbsen,
500 g Schweinebauch,
40 g Butter,
30 g Mehl,
1 Bund Suppengrün,
2 l Instant-Gemüsebrühe,
Salz und
Pfeffer

Die Zubereitung ist ganz einfach:

Die Erbsen werden 2 Std. in kaltem Wasser eingeweicht. Danach abgießen und in einem Küchensieb abtropfen lassen.
Währenddessen wird der Schweinebauch gewaschen und trockengetupft; das Suppengrün wird geputzt, gewaschen und klein geschnitten.
Die Erbsen, den Schweinebauch und das Suppengrün in einen Topf geben, mit der Gemüsebrühe auffüllen und alles ca. 40 Minuten kochen, bis Erbsen und Schweinebauch weich sind.
Dann wird der Schweinebauch aus dem Topf genommen und die Erbsen in der Gemüsebrühe püriert.
Die Butter lässt man in einem großen Topf schmelzen. Mit der geschmolzenen Butter und dem Mehl wird eine Mehlschwitze hergestellt.
Die Mehlschwitze anschließend mit dem Erbspüree auffüllen und alles kurz aufkochen lassen.
Den Schweinebauch in Würfel schneiden und in die Erbsensuppe geben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Die Erbsensuppe wird mit frischem Landbrot serviert.
Guten Appetit wünscht
Engelbert
Mein indianischer Name lautet: "Der für Alles Zuständige"

Zurück zu „Rezepte für Überliefertes, Traditionelles, Eingemachtes,“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xxCCBot [Bot] beobachten. Ist nicht in G7 und 0 Gäste