Roggenmischbrötchen

Hier bitte alle Rezepte einstellen die mit Teig zu tun haben!
Benutzeravatar
W-Schorsch
Räucherlehrling
Räucherlehrling
Beiträge: 88
Registriert: So 28. Feb 2021, 17:24
Vorname: Jürgen
Wohngegend: Ländlich
Land: Bayern

Roggenmischbrötchen

Beitragvon W-Schorsch » So 14. Mär 2021, 07:51

Beitrag: #Beitrag W-Schorsch »

16156322550144481780547824392396.jpg



Portion = 10 Stück

Zubereitungszeit am Backtag ca. 3,5 Std.

Brühstück
20 g Altbrot (getrocknet, fein gemahlen)
60 g Wasser (100 °C)
6 g Salz

Sauerteig
140 g Roggenmehl 1150
140 g Wasser (50 °C)
30 g Anstellgut (Roggen)
3 g Salz

Hauptteig
gesamtes Brühstück
gesamter Sauerteig
85 g Roggenmehl 1150
160 g Weizenmehl 550
85 g Wasser (100 °C)
8 g Butter
35 g Flüssigmalz inaktiv, alternativ Rübensirup oder Honig (optional)

Zubereitung:
Brühstück:
Das fein gemahlene Altbrot und das Salz mit kochendem Wasser überbrühen und verrühren. Direkt auf der Oberfläche mit Klarsichtfolie bedecken, auskühlen lassen und für 4–12 Stunden bei Raumtemperatur lagern.

Sauerteig: Alle Sauerteigzutaten miteinander zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Dabei darauf achten, dass Anstellgut und heißes Wasser beim Abwiegen nicht direkt in Kontakt kommen. Den Sauerteig zugedeckt 12–16 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.

Hauptteig: Das Brühstück mit dem kochenden Wasser mischen. Anschließend die übrigen Zutaten zugeben. 5 Minuten auf niedrigster Stufe mischen und weitere 5 Minuten auf zweiter Stufe zu einem leicht klebrigen Teig verarbeiten (optimale Teigtemperatur ca. 28 °C). Den Teig zugedeckt 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen. Anschließend den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, bemehlen und 10 Teiglinge zu ca. 75 g abstechen. Die Teiglinge rundschleifen. Die Teiglinge mit Schluss nach oben in ein bemehltes Bäckerleinen setzen und mit einem weiteren Tuch bedecken. 2 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen. Mit Schluss nach unten auf Backpapier setzen und mit flach gehaltener Klinge einschneiden. Bei 240 °C in den Ofen schieben, sofort auf 210 °C herunterdrehen und bedampfen. Insgesamt 20 Minuten backen. Den Dampf nach 3 Minuten ablassen.

Viel Spaß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von HaioPaio am So 14. Mär 2021, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Foto hinzugefügt
Grüße aus Bayern :zr :hun
Jürgen
Benutzeravatar
hphenri
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 110
Registriert: So 7. Jan 2018, 12:49
Vorname: Henri
Wohngegend: Thüringer Wald
Land: Thüringen

Re: Roggenmischbrötchen

Beitragvon hphenri » So 14. Mär 2021, 09:52

Beitrag: #Beitrag hphenri »

Danke für‘s Rezept

Viele Grüße aus Thüringen
Henri
Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende (Demokrit)
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 2054
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Roggenmischbrötchen

Beitragvon HaioPaio » So 14. Mär 2021, 09:54

Beitrag: #Beitrag HaioPaio »

Schorsch

Danke. :dhoch
Ich hab noch eine Foto eingefügt.
schöne Grüße
Gerd
:RT22Fr
Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Zurück zu „Rezepte für Brot, Brötchen, Backwaren etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xxCCBot [Bot] beobachten. Ist nicht in G7 und 0 Gäste