Osso Buco

Alles was nichts mit Schinken, Wursten, Räuchern und Vergleichbarem zutun hat
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 684
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich
Hat den Daumen gehoben: 426 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 588 Mal

Osso Buco

Beitragvon Jemand » Sa 3. Dez 2022, 18:02

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Der Misses war nach langer Zeit wieder mal nach Osso Buco. Also musste der Küchensklave an die Töpfe!
Ich mache es mit viel Karotten, Rosmarin, Thymian, Zitronenschale einer halben Zitrone, schwarzen Oliven, Wein, Tomatenmark und gestückelten Tomaten.
Normalerweise mit einem Risotto, aber da wir gerade erst 2 mal Risotto hatten (1x Steinpilz und 1x Meeresfrüchte) bin ich einfach auf Pasta umgestiegen.

Osso Buco02.png
Osso Buco03.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Jemand am Sa 3. Dez 2022, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt
Benutzeravatar
Jemand
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1723
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 993 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 980 Mal

Re: Osso Buco

Beitragvon Jemand » Sa 3. Dez 2022, 19:53

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Moin Wolfgang,

Bis auf die Oliven genau mein Ding.
Bei Regina ist es eher Umgekehrt - Oliven ja, Beinscheibe geht bei Ihr garnicht...

Schaut lecker aus!

Gruß aus MeckPomm
der Pit
:RT2023 Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp
Benutzeravatar
Jemand
Moderator
Beiträge: 574
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 21:25
Vorname: Uwe
Wohngegend: Thüringen
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 144 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 355 Mal

Re: Osso Buco

Beitragvon Jemand » Di 6. Dez 2022, 16:44

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Das habe ich auch schon länger mal wieder vor, meine mir angetraute mag Beinscheibe nicht wirklich aber wenn`s dann auf dem Tisch steht ist es schon was richtig Gutes. Das mit den Oliven probiere ich auf jeden Fall mal aus kannte ich noch nicht
Grüße aus Thüringen
Uwe

...Maler machen Frauen glücklich...
(Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten)
oder auf Chinesisch
舔我
Benutzeravatar
Jemand
Site Admin
Beiträge: 1985
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:45
Vorname: Birgit
Wohngegend: Odenwald
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 148 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 639 Mal

Re: Osso Buco

Beitragvon Jemand » Di 6. Dez 2022, 19:32

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Hallo Wolfgang,

sehr geil!!

Ossobuco mache ich immer nach diesem Rezept: Ossobuco

Hatte ich - glaube ich - auch schon mal bei einem großen RT gemacht. Oliven habe ich noch nie drangemacht,
aber ich kann mir gut vorstellen, dass die Oliven geschmacklich sehr gut passen.

Ganz wichtig finde ich immer die Gremolata. Ohne Gremolata ist es kein "echtes" Ossobuco.
Liebe Grüße
Birgit

:RT2023
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
(Laozi 老子)

Zurück zu „Rezepte für Hobbykoch-Leckereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jemand und 0 Gäste