Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Zeigt mal eure Leckereien
Benutzeravatar
Jemand
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1840
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 1082 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 1008 Mal

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Jemand » Do 16. Nov 2023, 20:35

Beitrag: #Beitrag Jemand »

...Gerd, ich wollte nicht drängeln.
Ich kannte diese Art der Zubereitung so bisher nicht und war einfach nur gespannt auf das Ergebnis...
Ich denke es war lecker und Ihr seid satt geworden.

LG aus MeckPomm
Peter
Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp
Benutzeravatar
Jemand
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 2846
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 1213 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 961 Mal

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Jemand » Fr 17. Nov 2023, 12:56

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Ich mag es sehr gerne. Das Fleisch ist natürlich langfaseriger und früher hat man sowas nur gekocht.
Solltest du mal ausprobieren. Emsrind verkauft das als DryAged. Ich finde normal abgehangenes Rind tut es auch.
schöne Grüße
Gerd


Alle Ziele sind schon erreicht, wenn man mit dem zufrieden ist, was ist.
Buddhistischer Dichter des 6. Jahrhunderts


Benutzeravatar
Jemand
Moderator
Beiträge: 815
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 21:25
Vorname: Uwe
Wohngegend: Thüringen
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 186 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 472 Mal

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Jemand » So 14. Jan 2024, 19:17

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Hallo,
gestern gabs bei uns für die fleißigen Organisatoren des Knutfestes im Dorf bei uns wie jedes Jahr das Mittagessen.
Diesmal alla Smoky67 Mutzbraten
hier die Vorarbeit 5.6 Kg Nacken gewürzt und Vakuumiert über Nacht
WhatsApp Image 2024-01-12 at 17.15.47.jpeg
und hier das ganze kurz vorm Verzehr
WhatsApp Image 2024-01-13 at 12.32.10.jpeg
Wir wollten eigentlich noch Sonntag davon Fettlebe machen aber es war bis auf 4 kleine Stücke übrig.
Es waren nur 12 Mann also muss es irgendwie geschmeckt haben (Dank Smoky) :dhoch :knie :dhoch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Thüringen
Uwe

...Maler machen Frauen glücklich...
(Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten)
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 830
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich
Hat den Daumen gehoben: 488 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 725 Mal

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Jemand » Di 16. Jan 2024, 12:47

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Heute gibts auf die Schnelle einen vietnamesischen Nudelgericht Eigenbau mit Hühnerfaschiertem, 2erlei Asia Nudeln die noch im Schrank waren, Gemüse was noch im Kühlschrank war und etwas Garam Masala für den Pep! :hun

Vietnam Nudeln.png

20240116_120617[1].jpg

20240116_121826[1].jpg

20240116_121951[1].jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 830
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich
Hat den Daumen gehoben: 488 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 725 Mal

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Jemand » Mi 7. Feb 2024, 11:16

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Gestern musste es mal wieder schnell gehen, also morgens zum Auftauen Gänseleber aus dem Tiefkühli geholt. Kartoffelpürree (diesmal aus der Tüte) gemacht und mit kroatischem Trüffelöl gepimpt. Nebenbei Gänseleber gepfeffert, eingemehlt und auf beiden Seiten je knapp 2 Min angebraten. Darüber ein Schuß Crema di Balsamico und dazu ein Apfel-Zwiebel-Chutney das ein Freund selber macht!!
Wegen Zeitmangel diesmal nicht so nett hergerichtet wie sonst, aber In 13 Min fertig und sehr lecker!

20240206_164042[1].jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt
Benutzeravatar
Jemand
Site Admin
Beiträge: 2182
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:45
Vorname: Birgit
Wohngegend: Odenwald
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 185 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 728 Mal

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Jemand » Do 8. Feb 2024, 13:24

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Das sieht sehr lecker aus, Wolfgang.

Ein-/zweimal im Jahr überkommt mich auch der Heißhunger auf Leber. Ich brauche dann immer viele gebratene Zwiebeln dazu und meistens ist sie vom Kalb.

Aber Gänseleber habe ich noch garnicht probiert.
Liebe Grüße
Birgit

----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
(Laozi 老子)
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 576
Registriert: Di 20. Feb 2018, 20:07
Vorname: Ria
Wohngegend: Westerzgebirge/ das Weihnachtsland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 632 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 123 Mal

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Jemand » Fr 9. Feb 2024, 00:20

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Wolfgang das sieht sehr gut aus und ging schnell :hun .

.... Birgit uns gehts ähnlich- Kalbsleber mit Zwiebeln- hmm , wir essen aber auch gern Kaninchen-,Gänse- und Hähnchenleber mehliert und gebraten, aber manchmal auch als süß-sauer abgeschmecktes Ragout
Mit freundlichen Grüssen
Ria
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 830
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich
Hat den Daumen gehoben: 488 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 725 Mal

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Jemand » Sa 17. Feb 2024, 16:22

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Heute ganz einfach aber trotzdem geschmackvoll. Es gab frische Hühnerkeulen im Angebot und dazu einfach wieder die Gemüseschublade geplündert.
Als Unterlage ein Bett aus Olivenöl, frischem Thymian, Rosmarin, Knoblauch und roten Zwiebeln.

20240216_122015[1].jpg
Belegt mit Kartoffelecken, Paprika, Karotten, Kohlrabi und Zucchini. Obendrauf nochmal Olivenölspritzer, Thymian und Rosmarin.


20240216_123322[1].jpg

Hähnchenkeulen darüber, damit das gewürzte Fett schön auf das Gemüse tropft.
Madame wollte ihre Keulen nur mit Salz und Pfeffer (vorne), ich das volle Gewürzprogramm (hinten):
Das Ganze 45 Min bei 170 Grad Umluft im Backofen.

20240216_172940[1].jpg
Dazu einen leichten Roten und guten Appetit!

20240216_173212[1].jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Jemand am So 18. Feb 2024, 06:15, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt
Benutzeravatar
Jemand
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1840
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 1082 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 1008 Mal

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Jemand » Sa 17. Feb 2024, 20:54

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Moin Wolfgang,

genau das Ding von Regina und mir, machen wir häufiger in ähnlicher Art...
Vielleicht noch ein kleines Sößchen am Rande (ohne das Fleisch und Gemüse zu ertränken).

Gruß aus Dambeck,
Peter
Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp
Benutzeravatar
Jemand
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1840
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 1082 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 1008 Mal

Re: Samstagmittag-Gerichte oder was kochen wir auf die Schnelle

Beitragvon Jemand » Sa 17. Feb 2024, 23:40

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Entenbrust auf Bratreis mit Gemüse
Ente auf Bratreis in der Pfanne.jpg
Ente auf Bratreis Tellerbild.jpg


Gemüse schnippeln:
Möhren in Streifen
China- oder Spitzkohl in Streifen
Lauchzwiebeln in Rauten
Pak Choi, erstmal nur das weiße in Streifen, die Blätter für später aufheben

Entenbrust in der Pfanne ohne Fett kurz beidseitig anbraten, dann die Temp. runter schalten und kurz vor gewünschter KT ruhen lassen.

Die Pfanne bzw. den Wok mit etwas Sesamöl erhitzen. Ein Ei rein und etwas durchrühren
und an den Rand schieben. Nun gekochten Reis (am besten vom Vortag) in die Pfanne geben. Danach das Gemüse dazugeben und immer wieder gut durch schwenken (bzw. durchrühren).
Gewürzt habe ich mit Salz, Pfeffer, Koriander, Curry, ein wenig braunen Zucker, schwarze Zwiebelsamen und ein wenig Sojasoße - wer hat nimmt weiße.

Kurz vor Ende die Pak Choi-Blätter unterheben und die aufgeschnittene Entenbrust oben auf das Gemüse geben. Als Topping nochmal ein paar Lauchzwiebelrauten und schwarze Zwiebelsamen obendrauf geben.

Die Pfanne ab auf den Tisch und schmecken lassen, fertig!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp

Zurück zu „Ergebnisberichte und Produkt-Shows“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jemand und 0 Gäste