Gansl Rillettes

Was in keine andere Kategorie passt und was ihr selber...na ihr wisst schon!
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 835
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich
Hat den Daumen gehoben: 493 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 732 Mal

Gansl Rillettes

Beitragvon Jemand » Mo 20. Nov 2023, 14:04

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Ein befreundeter Weinbauer, der auch einen sehr gutes Heurigenlokal führt, hat mir zum 2. Mal 10 Ganslinnerei-Tüten geschenkt, da er sie gar nicht alle verarbeiten kann.

Gansl Rillettes01.jpg

Also die 600gr Leber in 3 Portionen eingefroren und Die Hälse, Mägen und Herzen zu einem Gansl Schmalzfleisch verarbeitet. In der französischen Originalvariante nimmt man dafür ein paar Keulen, aber ich finde die Innereienvariante hat noch mehr "Bumms" mehr Geschmack.
Die Hälse und Mägen geputzt und für 2 Stunden gekocht und nach 1 Stunde die Herzen dazu gegeben. Eine Gewürzkugel mit Wacholder, Piment, Nelken, schwarzem Pfeffer, Lorbeer und frischen Rosmarin von Anfang an mitgekocht. Nach 2 Std die Einlagen rausgeholt und die Brühe 1 Std ca um die Hälfte mit einer frischen Gewürzkugel (gleiche Füllung) einreduzieren lassen.

Gansl Rillettes02.jpg

Gansl Rillettes03.jpg


Währenddessen das Fleisch von den Hälsen gepult und die Herzen und Mägen "zerfleddert". Danach alles wieder zusammengeführt und Gänse- und Schweineschmalz dazu gegeben.

Gansl Rillettes04.jpg

Gansl Rillettes05.jpg


Anschliessend alles in 5 Gläser zum Einkochen und 3 Schalen zum Einfrieren gefüllt.
Gansl Rillettes06.jpg


Die Einfriervariante ist für die Misses, die es liebt Bandnudeln in diesem Rillettes zu schwenken und zu geniessen.
Die 5 eingekochten Gläser werden als Brotaufstrich ein paar Tage durchziehen gelassen und sind dann im Kühlschrank mehrere Monate haltbar! Ein frisches, knuspriges Brot oder Semmel mit diesem Aufstrich ist fast unschlagbar!!

Hier ein Foto von der ersten Charge, die ich vor 1 Woche gemacht habe.

Gansl Rillettes07.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Jemand am Mo 20. Nov 2023, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 185
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 17:21
Vorname: Frank
Wohngegend: Thüringen
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 14 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 52 Mal

Re: Gansl Rillettes

Beitragvon Jemand » Mo 20. Nov 2023, 15:07

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Das hört sich sehr gut an Wolfgang. So etwas mache ich mit Kaninchen aber ohne Innereien. Mit den Innereien wird das bestimmt noch besser.
Gruß der Bär
Benutzeravatar
Jemand
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 2848
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 1215 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 961 Mal

Re: Gansl Rillettes

Beitragvon Jemand » Mo 20. Nov 2023, 19:03

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Die Gänsehälse bringen Geschmack ohne Ende. Toll gemacht.
schöne Grüße
Gerd


Alle Ziele sind schon erreicht, wenn man mit dem zufrieden ist, was ist.
Buddhistischer Dichter des 6. Jahrhunderts


Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 835
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich
Hat den Daumen gehoben: 493 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 732 Mal

Re: Gansl Rillettes

Beitragvon Jemand » Mo 20. Nov 2023, 19:28

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Ja, ein hohes Knochen/Fleischverhältnis bringt ordentlich Geschmack. Dann auch noch eine 2. Gewürzkugel obendrauf und alles einreduziert.
Dieser Aufstrich ist wirklich was besonderes. Das kannst Du nirgendwo kaufen, es ist eine Geschmacksbombe!
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 576
Registriert: Di 20. Feb 2018, 20:07
Vorname: Ria
Wohngegend: Westerzgebirge/ das Weihnachtsland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 632 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 123 Mal

Re: Gansl Rillettes

Beitragvon Jemand » Di 21. Nov 2023, 16:30

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Sehr fein Wolfgang,
davon würde ich jetzt gerne mal probieren
Mit freundlichen Grüssen
Ria
Benutzeravatar
Jemand
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1846
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 1085 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 1009 Mal

Re: Gansl Rillettes

Beitragvon Jemand » Mi 22. Nov 2023, 08:50

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Schaut sehr gelungen aus, Wolfgang!

Ist ja immer eine Pulerei, aber lohnt sich in jedem Fall!
Und dann hast Du ja noch die Gänseleber... bin gespannt was draus wird.

Ruchige Grüße aus MeckPomm
Peter
Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp

Zurück zu „Rezepte für Überliefertes, Traditionelles, Eingemachtes,“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jemand und 3 Gäste